Sportangebote >  

 

Die Angaben sind unverbindlich und ohne rechtliche Gewährleistung!  

 

 

Selbstbewusstsein durch Sport

Blogger: Michael Herold, am 07.01.2014 um 09:02 Uhr

Im Teamsport ist Behinderung kein Grund für Entgegenkommen, Nachsicht oder Mitleid. Michael Herold über seine ganz eigenen Erfahrungen mit Sport.

                             

Teamsport Basketball: Keine Ausreden, das Beste geben

         bensmithuk / flickr.com      

  

  

"Kannst du nicht normal laufen?" Nichts hat mich als Kind unsicherer gemacht, als mit Kindern zu spielen, die mich nicht kannten. Im Urlaub vielleicht, oder in einer neuen Schule. Ich wusste nicht, wie ich es neuen Bekanntschaften erklären könnte. Oder ob ich es überhaupt sollte. "Hallo, ich bin Michael. Ich bin behindert, deshalb kann ich das nicht so gut." – Das würde gar nicht gehen. Nicht in einer Zeit, in der man etwas Schlechtes oder nicht Funktionierendes pauschal als "behindert" titulierte.   

 

AKTION Mensch > Sie sind hier:      Startseite »             Blog »            Selbstbewusstsein durch Sport  

 

 

 

 

           

  • Abnehmen mit einer Chip-Liste | NDR.de - Fernsehen - Sendungen ...

                             

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/media/visite9171.html

                

    12. Nov. 2013 ... Keine Kalorien mehr zählen und trotzdem abnehmen. Mit der Chip-Liste geht das
    . Dr. Klas Mildenstein aus Niedersachsen hat das einfache, ...

           

 

 

 

 

Nicht nur zur Fünften Jahreszeit, sondern das ganze Jahr über wollen Menschen mit und ohne Behinderung gleichermaßen in ihrer Freizeit Spaß haben. Ob das beim Sport, beim Kinobesuch oder bei einer Wanderung ist – in unserem Familienratgeber findet ihr viele Informationen zu Freizeit- und Begegnungsangeboten.


Familienratgeber: Freizeit und Begegnungsangebote für Menschen mit Behinderung und ihre Familien
www.familienratgeber.de
Menschen mit Behinderung sollen überall dabei sein können. Sie sollen Spaß haben,
 

 

 

 

www.barrierefrei-ins-stadion.de enthält Informationen zur barrierefreien An- und Abreise, zum Stadion, zu Ansprechpartnern und Sitzplätzen sowie allgemein Wissenswertes zu der jeweiligen Stadt. Damit ist die Seite auch nützlich für nicht-behinderte Bundesliga-Fans!

 

 

 

Olympia

Jung & Alt 

 

Seniorensport >"Jung&Alt "


 

 

Kaufempfehlung für Herbst und Winter! 

 

Laufsport  

 

        

Lauftreffschild

Lauftreff des THC Bruehl

www.lauftreff-bruehl.de/

 

Treffpunkt:

 

Parkplatz amWasserturm 

Liblarer Straße, 

50321 Brühl (Rheinland)NRW    

Jeden Mittwoch  18:30 Uhr

                                   Jeden Sonntag   10:00 Uhr   


 


 


 

 

 

25 Jahre Lauftreff Brühl


1  

 

 

 

 

 

Lauftreff Brühl > Auszeichnung der Laufanfänger für 25mal Laufen beim diesjährigen Sommerfest :-)

 

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=pULNLx9nIyw

Lauftandem - Laufen trotz Sehbehinderung
www.youtube.comDas Lauftandem ist ein Projekt vom Berliner Sportverein Karower Dachse, genauer gesagt von dessen langjährigem Vereinsmitglied Kirsten
 

 

 

 

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus...
nach dem großen Erfolg vom letzten Jahr ist nun die Anmeldung freigeschaltet zum  

2. Sechtemer Burgenlauf!!!
Wann: 31.08.14
http://www.graue-burggeister.de/
Wir würden uns freuen, Euch am Krausplatz in Sechtem zu sehen.

Liebe Grüße
Claudia

 

 

Ingo Beckert startet für activ für alle-Integration in Sport und Kultur e.V. beim HM in Bonn >>> Deutsche Post Marathon 2014

 

 

Ingo Beckert beim HM in Bonn.

 

 

 

                                                                

activ für alle - Integration in Sport und Kultur e.V. beteiligt und unterstützt seit 1993 den oben genannten Lauftreff. Hier können behinderte und nichtbehinderte Menschen gemeinsam Laufsport betreiben.  www.facebook.com/.../Activ-für-alle-Integration-in-Sport-und-Kultur..

 

Teilnehmer HM in Bonn am 14.04.2013


  •      Interesse ?    activ für alle..... startet mit 4 Teilnehmern am >  14.04.2013

  • Ergebnisse Post Bonn Marathon vom 14.04.2013:
  • 2158      (40)        13836    FinisherClip      Sportonline Foto            Peetz, Friedhelm (DEU)               M60       activ für alle e.V.                 00:51:23                                             01:54:09              01:54:032211     (404)     13839

    2211      (404)     13839    FinisherClip      Sportonline Foto            Nierobis, Sebastian (GER)          MHK      activfür alle e.V.                 00:53:36                                              01:54:37              01:54:30

    2212      (254)     13838    FinisherClip      Sportonline Foto            Stützke, Gregor (GER)   M35       activfür alle e.V.                 00:53:35                                              01:54:38              01:54:302876     (357)     13837  

    2876      (357)     13837    FinisherClip      Sportonline Foto            Bäumgen, Guido (DEU)                M50       activ für alle e.V.                 00:55:15                                             02:00:47              02:00:39



  •  

    Deutsche Post Marathon Bonn - Home

                             

    http://www.deutschepost-marathonbonn.de/

                

    Mit 12.000 Teilnehmern und 200.000 Zuschauern gehört der Deutsche Post
      Marathon Bonn zu den zehn größten Laufevents in Deutschland. Am 14. April
      2013 ...


    •             

      Halbmarathon: 21 Kilometer – so klappt's - FIT FOR FUN

                               

      http://www.fitforfun.de/sport/laufen/lauftipps/halbmarathon/halbmarath...

                  

      Ein Halbmarathon ist mit der richtigen Vorbereitung für Freizeitläufer kein großes
        Problem. Mit unserem neuen Trainingsplan kommen auch Sie leicht und locker ...


  • Trauer, Fassungslosigkeit und Entsetzen!

    Unschuldige Menschen > Marathonläufer-/innen wurden Opfer beim
    117. Boston Marathon am 15.04.2013 > mindestens 3 Tote und über 140 Verletzte sind zu beklagen. Sportler-/innen >bekannt für ihren Sportgeist und ihre völkerverständige Einstellung sind betroffen. Es sollte ein Tag der Freude sein > Sonnenschein am Feiertag in Boston > diese sportliche Idylle wurde durch 2 Detonationen > unmittelbar im Zielbereich > abrupt beendet.
    Ich nehme selbst seit über 20 Jahren > weltweit an Marathon Veranstaltungen teil. Bin selbst am 14.04.2013 in Bonn gestartet und schätze diese friedliche und verbindende Einstellung und Atmosphäre. 42,195 KM reduziert auf die eigene Leistung > es gibt unter den Läufer-/innen keine Kaoten > wie in anderen Sportarten. Um so trauriger bin ich, dass friedliche > wehrlose Menschen Opfer wurden.
    Mein Mitgefühl sende ich den Betroffenen und Angehörigen!


  •  

    •  

      Der Brühler Lauftreff am Wasserturm feierte am Sonntag, den 24.03.2013 seinen 24. Geburtstag. Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. unterstützt die Läufer seit vielen Jahren. 
           


 


 

So sehen Sieger aus > Anna Plattner > herzlichen Glückwunsch :-)

 

 

 

Köln-Marathon 04.10.2015 

 Unsere Damenstaffel: Anja Sudau; Anja Kaukelfitz; Anna Plattner und Antje Blok „smile“-Emoticon
Der Dom ist das Ziel „smile“-Emoticon „smile“-Emoticon „smile“-Emoticon

 

Segelsport  

 

            

Segeln

 

activ für alle - Integration in Sport und Kultur e.V. führt seit 1993 Segelveranstaltungen durch. Hier können behinderte und nichtbehinderte Menschen gemeinsam Segelsport betreiben und erlernen. Unsere Segelreviere befinden sich in Holland (Nordsee und Greevelinger Meer) sowie im Mittelmeerraum. Hier können theoretische und praktische Kenntnisse erworben werden.  www.facebook.com/.../Activ-für-alle-Integration-in-Sport-und-Kultur..


 


 


 


 


 

Sieben goldene Regeln für den perfekten Charterurlaub

     Wahl des richtigen Vercharterers - Wählen Sie nach Möglichkeit einen Vercharterer, der über verlässliche Referenzen verfügt.
     Übernahme der Charteryacht - Legen Sie Wert auf eine ausführliche Einweisung in die Besonderheiten des Schiffes und überprüfen Sie die Ausrüstungsgegenstände sowie vorhandene Schäden oder Unvollständigkeiten.
     Einweisung der Crew - Gehen Sie zusammen die Ausrüstung und Besonderheiten des Schiffes durch. Verbinden Sie dies mit der Sicherheitseinweisung und verteilen Sie feste Aufgaben an Bord!
     Erster Probeschlag - Jedes Crewmitglied sollte unmittelbar nach dem ersten Auslaufen die praktischen Manövriereigenschaften des Schiffes kennenlernen.
     Seenotplan erstellen - Stellen Sie einen Plan für den Seenotfall auf und legen Sie fest, wer im Ernstfall wofür zuständig ist.
     Im Schadenfall - Informieren Sie den Vercharterer und vergeben Sie keine Reparaturaufträge an Fremdfirmen ohne seine Zustimmung. Dokumentieren Sie die Schäden.
     Die richtige Vorbereitung - Informieren Sie sich im Vorfeld über Häfen, nautische Besonderheiten, Seegebiete und Wetter.
 


 

  

20.04.2014 Eröffnung der Segelsaison 2014 mit Reinigungsarbeiten am Schiff

 

29.04.2014 - 31.05.2014 Intensivkurs "Skippertraining auf dem Greevelinger Meer" 

 

31.07.2014 - 20.08.2014 Fortsetzung "Skippertraining"  

 

30.09.2014 - 11.10.2014 Hochseesegeln

 

Inklusive Freude +

 

http://www.wetteronline.de/segelwetter/westl-korsika-sard?homemark=false&windcalculator=true

 

 

Sun Odyssey 49i

Chartergebühr 3400,-€
Schiffsreinigung 200,-€
Versicherung 300,-€

 

 

http://rollingplanet.net/2013/07/29/paralympics-star-czyz-und-freundin-wollenParalympics-Star Czyz und Freundin wollen mindestens vier Jahre lang um die Welt segeln
rollingplanet.netMit „sailing4Handicaps“ verwirklicht der Oberschenkelamputierte einen Lebenstraum und ein bemerkenswertes Charity-Projekt.


 

Kitesurfer 2013 am Brouwersdam

 

 

 

 

 

Weihnachtsfeier Segelabteilung


 

Weihnachtsfeier der Segelabteilung mit Besuch vom Kölner Dom, Dom-Forum und den Weihnachtsmärkten am Dom, Heumarkt und Neumarkt. Im GAFFEL am Dom war ein Tisch reserviert > Essen von der Speisekarte nach Wahl und Live-Berichterstattung vom Fußball-Heimspiel > Köln : Dresden > Ergebnis 3:1 Heimsieg.    

 

 

 

 

 

 

WWW.sailwise.nl 

    

 

    

SailWise bietet behinderten Menschen Mitsegelmöglichkeiten auf barrierefreien Booten an (auch für Rollstuhlfahrer!). 

    

 

    

SaiWise

        

Postbus 157

    

1600 AD Enkhuizen

    

T 0228 - 350756

    

E boekingen@sailwise.nl    

 

 

 
 

 2014

 Ein schöner Beitrag der "ZDF heute" Redaktion zur Eröffnung!

Schaut mal rein:


http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2070210/Wassersportmesse-Boot-wurde-eroeffnet#/beitrag/video/2070210/Wassersportmesse-Boot-wurde-eroeffnet

Wassersportmesse "Boot" wurde eröffnet - ZDF heute - ZDFmediathek - ZDF Mediathek
www.zdf.de
In Düsseldorf hat die weltweit größte Wassersportmesse "Boot" begonnen. Rund 17.000 Aussteller bieten Besuchern viele Möglichkeiten, ihre Ausrüstung direkt auszuprobieren.


 

 

 

 

 

 

 

Sport im Rollstuhl 


 


 


 

 

 


 


 


 


 

 

 

 

Selbstbewusstsein durch Sport

Blogger: Michael Herold, am 07.01.2014 um 09:02 Uhr

Im Teamsport ist Behinderung kein Grund für Entgegenkommen, Nachsicht oder Mitleid. Michael Herold über seine ganz eigenen Erfahrungen mit Sport.

                             

Teamsport Basketball: Keine Ausreden, das Beste geben

         bensmithuk / flickr.com      

  

  

"Kannst du nicht normal laufen?" Nichts hat mich als Kind unsicherer gemacht, als mit Kindern zu spielen, die mich nicht kannten. Im Urlaub vielleicht, oder in einer neuen Schule. Ich wusste nicht, wie ich es neuen Bekanntschaften erklären könnte. Oder ob ich es überhaupt sollte. "Hallo, ich bin Michael. Ich bin behindert, deshalb kann ich das nicht so gut." – Das würde gar nicht gehen. Nicht in einer Zeit, in der man etwas Schlechtes oder nicht Funktionierendes pauschal als "behindert" titulierte.  

 

AKTION Mensch > Sie sind hier: Startseite » Blog » Selbstbewusstsein durch Sport


 

RSC Cologne 99


Wir waren dabei > unser erstes Spiel! Es war ein beeindruckendes Spiel > dieser Sport ist extrem sportlich, schnell, flexibel, taktisch >>> einfach SUPER !!! >>> Danke für die Einladung des RSC Cologne 99 :-) 


 


 


 

 

 

 

RollstuhlBaskettballBundesliga


Letztes Heimspiel in der Rollstuhl Basketball Bundesliga > Köln 99ers > Hamburger SV > Endstand 50 : 74 > activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. war dabei !

 

 

 

 

Wintersport 

 

 

activ für alle - Integration in Sport und Kultur e.V. führt seit 1993 Wintersportveranstaltungen durch. Hier können behinderte und nichtbehinderte Menschen gemeinsam Wintersport betreiben und erlernen. Unsere Winterregionen werden mit den Teilnehmern-/Innen abgesprochen und befinden sich in Süd-Tirol, Österreich, Schweiz oder in der Eifel. Alle Wintersportarten sind möglich. www.facebook.com/.../Activ-für-alle-Integration-in-Sport-und-Kultur.

 

  • Friedhelm Peetz war 1981 dabei, ein unvergessliches Ereignis!    
  • 90 km von Sälen nach Mora!      

    Der Vasalauf in Schweden

                             

    http://www.infoschweden.de/sehen/Vasalauf.htm

                

    Der Vorschlag einen jährlichen Skilanglauf zum Andenken an die Flucht des
      späteren Königs Gustav Vasa vor den Dänen vor ca. 500 Jahren zu veranstalten, ...

           

 

Tanzsport 

 

 

 

activ für alle - Integration in Sport und Kultur e.V. bietet in Zusammenarbeit mit der

Tanzschule Breuer in Brühl > Tanzkurse > zu besonderen Konditionen an. 


 

Radsport 


 


 

Noch 107 Tage bis Rund um Köln! Bereits jetzt sind knapp 40 Mitglieder des Team Casa Ciclista - powered by Biehler gemeldet!

Wer ist auch dabei?
— mit Marcel Wüst.Markierungen: Biehler Sportswear, Lapierre, Team Casa Ciclista - powered by Biehler und Ice-Watch

Anna Plattner startet für activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. 2014  

 

 

ANMELDEBESTÄTIGUNG:
Rennen: ŠKODA VELODOM 68

Startnummer: 1935
Name des Starters: Anna Plattner

 

 

Anna Plattner startet für Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. am Ostermontag beim Radrennen "Rund um Köln"

 

 


Anna Plattner  Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V.

Also, wie einige schon wissen war ich heute das aller erste mal bei einem Radrennen.
Ich hatte die Ehre für Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. starten zu dürfen.
Das mit dem Starten stand ja noch bis Samstag wegen einer dicken erkältung die ich letzte Woche hatte auf der Kippe, aber wie schon in dem bei WDR zu sehenden beitrag http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/sport_im_westen/videosportimwestenrundumkoeln100.html (minute 15:10) zu hören ist mache ich alles "kurz vor knapp" um mich mal selbst zu Zitieren. Sogar Gesund werden.  
Also stand ich da am Montag morgen, wieder fit und voller Motivation in Köln.
Habe die 68km Runde bei Rund um Köln vor zu fahren.
Was soll ich sagen? Das Ziel ohne Verletzungen ins Ziel zu kommen und das vor dem Besenwagen ist mir total geglückt! Hatte 28 min Vorsprung auf den letzten   Hatte mir zwar keine bestimmte Zeit vorgenommen, habe zu wenig Rad trainiert um da irgendwas aussagekräftiges zu haben was ich anpeilen könnte. Hatte aber für den Fall das ich nicht den Besenwagen im Rücken habe doch so ein bissel auf eine sub 2:30 gehofft.
  Auf den letzten 3 km schaute ich auf die Uhr und hab ungläubig grob über den Daumen gepeilt, dass es sogar noch klappen kann. Also nochmal Tempoerhöhung obwohl schon total platt und dann mit 36km/h durchs Ziel gedonnert. Ergebnis:
  2:29:59 !!!    Also noch knapper gings nicht. Echt geil!
  Und mit der Zeit habe ich sogar zufällig auch den bei der anmeldung angegebenen schnitt von 27km/h getroffen. Da wusste ich nicht was ich schreiben soll und habe eine mir realistisch erscheinende Zwahl die nicht 25 war da hin geschrieben. War wohl eine Gute einschätzung meiner Fähigkeitern! Es waren 27,2km/h im Schnitt  Passt!
Zum Rennen: Ging erstmal flach los und ich versuchte meinen Rhythmus zu finden....und vielleicht eine Gruppe die gleichschnell fährt. Ich war bis zum ersten anstieg mit 33-35km/h unterwegs und fand nur grüppchen die entweder mir viel zu schnell oder zu langsam waren. Also führ ich alleine und ohne Windschatten. Außer immer mal ein paar meter wenn mich einer überholt hat hab ich geschat ob es passt, aber es passte nie.
  Also weiter gehts!
  Dann kam der erste Anstieg nach ca. 21 km und ich dacht mein Schwein Pfeifft! Ich denke ich habe es Klaus, (einem Bekannten) zu verdanken, das ich im Bergischen nicht komplett eingegangen bin. Meine schaltung war nämlich bis vor einer Woche halb kaputt...und ich gebe ehrlich zu mit 6 Gängen von 12 hätte ich die Berge nicht geschafft. Die anstiege waren gut heftig. So heftig, dass sehr viele abgestiegen sind und hoch geschoben haben. Viele auch mit total teuren Carbon Rädern. Und ich dachte innerlich "sieeeg, ihr schiebt und ich fahre meine 12kg Stahl den Berg herauf!" War echt toll das gefühl da so den ein oder andere zu überholen. Das war mein Persönlicher Sieg, zu sehen das ich mit meinem Peugot die Berge, dank reparierter Schaltung, hochkam und andere, mit Rädern die mindestens das 10-fache von meinem Wert waren und teilweise nur die Hälfte wogen eben nicht.
Bei einigen anstiegen hatte ich sogar ein Auge etwas die schöne Landschaft des Bergischen zu betrachten.
Die Teilweise langen abfahren mit 50km/h und schneller waren dann die Entschädigung für die ganze schinderei nach oben. Das Liebe ich am Radfahren, man fährt langsam hoch, strampelt sich ab ist kaputt und wird dann mit ganz viel Tempo bergab belohnt und kann sich dabei ein wenig für den nächsten Berg erholen.
Ca. bei 45km habe ich mein Notfallenergiegel genommen, da meine Beine vor enträfung kaum noch die Schlaglöcher und Gullideckel abfedern konnten. Bei km 50 war dann der Zucker im Blut und ich hatte wieder Kraft. Soviel wie man eben noch hat wenn man schlecht vorbereitet nach einer Woche erkältung das erste Radrennen macht
Irgendwann war ich wieder in Köln, es wurde wieder flach und im prinzip wusste ich es kann nicht viel passieren. Denn beide Zeitlimitkontrollen waren schon passiert und kein Besenwagen in Sicht  Hab dann einfach versucht so schnell zu fahren wie es mir eben noch gelang. (ca. 28-31km/h) Bis auf die letzten 3km wo ich nochmal gut high speed gemacht habe und die letzten Kräfte aus den Beinen gedrückt weil ich das mit den sub 2:30 noch versuchen wollte.
  Ah ja, das mit der sich an eine Gruppe hängen hat sich bis zum schluss nicht wirklich ergeben...hatte vielleicht 5 von 68km jemanden vor mir...den Rest schön alleine gemacht. Hat mich aber auch nicht gestört. Weniger Windschatten fahren = weniger angst in wen reinzuklatschen. Und beim Triathlon ist ja eh in der Regel Windschatten verbot, also war es eine gute Übung.
  So, das waren so meine eindrücke aus Köln  

  Ah ja....aus dem ganzen habe ich noch 4 Erkenntnisse mitgenommen die auch in meine Trainingsplanung einfließen werden:
  1) ich sollte dringend mehr Rad trainieren, sonst wird mir beim Triathlon nach dem Radfahren deffinitiv die Kraft zum laufen fehlen.
  2) ich brauche einen anderen Sattel....
  3) ich glaube das mit der Triathlon Mitteldistanz verschiebe ich dann doch ganz deffinitiv auf nächstes Jahr!  Auch wenns einen großen reiz hat...aber ich bin bloß Wahnsinnig....ich leide nicht unter Realtätsverlust. Dannmache ich eben ein paar Kurze, macht bestimmt auch spaß  
4) Radfahren macht so viel mehr spaß wenn man keine Angst haben muss von Autos umgefahren zu werden!

Nochmal Danke für das ermöglichen dieser Erfahrungen, es hat echt spaß gemacht! Und war sehr Lehrreich!
Hatte überhaupt das gefühl ich fahre das erste mal im Leben überhaupt wirklich ernsthaft Rad. Kein Wunder, wenn die Straßen gesperrt sind und kein Gegenverkehr da ist, da kann man sich besser aufs fahren konzentrieren. Erfahrungen, die bei Trainingsfahrten wohl einfach nicht möglich sind.
 

 

 

 

Veranstalterin Sarah Schäfer sucht noch sehende Piloten, die sich zutrauen, ein Tandem mit einem Sehbehinderten zu fahren.

http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/saarbruecken/Wer-will-blinde-Radfahrer-fuehren;art2806,4674190#.UTRw-TddmSo

Wer will blinde Radfahrer führen?
www.saarbruecker-zeitung.de
Saarbrücken. Auch Blinde und Sehbehinderte erbringen im Radsport bemerkenswerte Leistungen und genießen als Mitfahrer auf Tandemrädern das Naturerlebnis. So wird es von 2. bis 9. Juni im

 

activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. begleitet einen blinden Menschen!  

 

 


 


 

 

Tourenplan der "Weißen Speiche Köln e.V." 2014


 


 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

HalloFriedhelm,

dankefür deine Bereitschaft, so kurzfristig mit dabei zu sein.

Indiesem Jahr führen wir zum 10. Mal das Intern. Tandem-Camp durch. Wir sind 43 Teilnehmeraus 7 Ländern (Estland, Lettland, Litauen, Polen, Russland, Tschechien, Deutschland).

Veranstalterist unser Verein Tandem-Hilfen e.V. (www.tandem-hilfen.de).Zusammen mit unseren Kooperationspartnern in Weimar haben wir ein abwechslungsreicvhesProgramm zusammengestellt, das 8 Tagestouren mit Besichtigungen und Begegnungensowie gesellige Abende beinhaltet. Insgesamt werden wir ca. 500 km fahren. Ein Begleitfahrzeugist dabei.

Anschriftder Unterkunft in Weimar:

EuropäischeJugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW)

Jenaer Str. 2/4

99425 Weimar

 

Tel.:                     +49(0) 3643-827-0

Mail:                     kontakt@ejbweimar.de

Internet:               www.ejbweimar.de

 

Die Anreiseist für den Nachmittag des 08. August vorgesehen. Die Abreise erfolgt am 18. Augustnach dem Frühstück.

 

 

Motorsport  

 

 

    • Das gefällt uns!
      Schaut doch mal hier rein!
      Viele Grüße
      Christoph

      Heidelberg/Rottenburger Rallyeteam fährt für Inklusion

      Menschen mit Behinderung überschreiten Grenzen

      Motorsport – Die verrückte Rallye
      Vom 27. April bis 16. Mai findet die Allgäu-Orient Rallye statt. Sie führt 111 Teams mit 20 Jahre alten Autos von Oberstaufen über Osteuropa in die Türkei, nach Zypern, und erstmalig durch Israel und Palästina bis nach Amman in Jordanien. Der Gewinner erhält ein Kamel. Die Rallye hat einen sozialen Hintergrund. Unterwegs werden politische und soziale Projekte angefahren, die man unterstützt. Alle Fahrzeuge werden am Ende in Amman versteigert. Der Erlös, im vergangenen Jahr 100.000 Euro, wird in diesem Jahr an landwirtschaftliche Projekte gespendet.
      Inklusion – Menschen mit Behinderung überschreiten Grenzen Wir sind das Team 2. Unser Team, das sind sechs  Menschen ohne und drei Menschen mit schweren Behinderungen, darunter zwei mit Down Syndrom. Es ist das erste Mal in Deutschland, dass Menschen mit Behinderungen an einer solchen Motorsportveranstaltung teilnehmen. Wir wollen damit ein Zeichen für die Inklusion setzen. Zwei Jahre haben die Vorbereitungen gedauert. Denn Sicherheit geht vor.
      Unterstützung
      Man kann uns unterstützen. Wir wollen größtmögliche Öffentlichkeit erreichen. Wer wir sind und was wir machen?

      1. Infos zu uns findet man auf unserer Webseite: http://www.team-lebenshilfe-msc.de/
         und auf Facebook http://www.facebook.com/pages/Team-Lebenshilfe-Rallye-Allgäu-Orient/4087591392149988
      2. Man kann uns auf Twitter folgen lebenshilfe-rallye@cntcb.de oder @RallyeTeam
      3. Am 5. Mai sind wir in Ankara. Der 5. Mai ist Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Da wollen wir eine Aktion zwischen der Türkei und Deutschland zur Inklusion organisieren.


    • http://www.team-lebenshilfe-msc.de/
      www.team-lebenshilfe-msc.de


  • vor 18 Stunden
    Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V.
    • INKLUSION ist unser Thema seit 1993!


  • vor 4 Stunden
    Cnt Cb
    • Das ist toll,

      einige von uns sind auch schon lange dabei, ich selbst noch nicht so lange. Könnt ihr uns promoten? Wir können das im Gegenzug ebenfalls tun.

      Beste Grüße

      Christoph


  • vor 2 Minuten
    Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V.
    • Wir machen Werbung für Euch! Welchen Status habt ihr (Verein?)?
      Gruß Friedhelm






Spende in Höhe von 200,-€ für das Team Lebenshilfe!




 


 

 

Helferverein beim Köln-Marathon: 

 

 

Hallo Friedhelm,

vielen Dank, für das nette und offene Gespräch mit uns.
Anbei übersende ich Dir die Zusammenfassung der Nachbesprechungen der Verpflegungstellen beim Köln Marathon 2013.

Für Fragen und Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung,

Gruß Max
--

Max Strajhar
Projektleiter

Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH
Sportpark Müngersdorf/Radstadion
Peter-Günther-Weg
50933 Köln

 

 

Köln-Marathon

 

 

Köln-Marathon

activ für alle - Integration in Sport und Kultur e.V. beteiligt sich seit 1997 am Köln-Marathon. Hier können behinderte und nichtbehinderte Menschen gemeinsam an einem Verpflegungsstand bei KM 21 mitarbeiten und freiwilligt helfen. Unsere ehrenamtlichen Helfer können ihre Lauferfahrung einbringen. Jährlich werden 80-100 freiwillige Helfer-/innen gesucht. www.facebook.com/.../Activ-für-alle-Integration-in-Sport-und-Kultur..


 


 

Achtung!!! Neuer Verpflegungsstand beim Köln-Marathon! Siehe Skizze!


 

Helferausrüstung beim Köln-Marathon am 13.10.2013 von odlo :-)

 

 

 

 

Helfervereine im Portrait | RheinEnergieMarathon Köln  präsentiert ...

www.koeln-marathon.de/unternehmen/.../helfervereine-im-portrait.ht...

activ für alle-Integration in Sport und Kultur..

 

Folgende Helfervereine unterstützen uns zum Teil schon seit vielen Jahren:

  • activ für alle Intgeration in Sport und Kultur  (seit 17 Jahren dabei!)
  • Aidshilfe Köln
  • BSG Stadt Köln
  • Cellitinnen
  • DEVK
  • DLRG Mitte
  • DLRG Wahn
  • Erster Schwimmverein Köln
  • Ford Freizeit Organisation (FFO)
  • Ford Radsportgemeinschaft
  • Ford Werke
  • HTC/Int. 12-Stundenlauf
  • Kanu-Club Grün-Gelb
  • Kölner Seniorengemeinschaft
  • LG Donatus
  • LLG 80 Nordpark Köln
  • MTV Köln
  • PSV Telekom Köln
  • RSV Viktoria Lövenich
  • Running TV Bedburg
  • Ski-Club "Blau-Rot" Köln
  • Sparkasse KölnBonn
  • Sportcenter Bushido
  • Sri Chinmoy
  • SSK Kerpen
  • TFG Nippes 1878
  • TSG im SV Rhenania Köln
  • TUS Köln rrh.
  • TUS Quettingen
  • TV Köln-Flittard
  • TV Rodenkirchen
  • TV Urbach
  • TVE Netphen
  • Vorwärts Spoho 98
  • sowie die Lehrerinnen und Lehrer der teilnehmenden Schulen

 

 

Köln Marathonvor 2 Stunden

Mockis Welt - Gänsehaut-Feeling pur!
Mocki läuft Marathon — mit Sabrina Mockenhaupt hier: Köln.


 


 

Jasmin Gach, Teamleiterin bei der Arbeitsagentur Köln war 2008 als Helferin beim Köln-Marathon dabei!


 

Susanne Siedeck, stellvertretende Teamleiterin der Arbeitsagentur Köln war 2009 als Helferin beim Köln-Marathon dabei!

Köln-Marathon 2008/09


1  


 


 



 

 

Inklusion

 

 

Neues Logo!
MENSCHSEIN > zum IV. Advent !
Basteln in der AG "Jung und Alt": Kinder begegnen Senioren > am St. Ursula Gymnasium in Brühl!

 

 

 

Demenz- AG am St. Ursula Gymnasium in Brühl > eine wunderbare Gruppe! Danke an alle Teilnehmer-/Innen von activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. !

 

Euro Tandem Tour 2013, siehe Euro Tandem Tour.

 

 

Bildhauerseminar im Atelier Meerkatze, siehe Bildergalerie.

 

 

Inklusive Freude + 30.09.2014 bis 11.10.2014

 

 

 

13.09.2014 Agenda-Markt in Brühl

 

 

 

 

 

 

Freie Fahrt > INKLUSION!
Basteln mit Senioren/Innen der Demenz AG am St. Ursula Gymnasium in Brühl.

 

 

http://ursulanaue.wordpress.com/2013/11/20/licht-ins-dunkel-2013-es-geht-um-mog

 

 

 

 

Neueröffnung der Tagespflege CJD Frechen am 29.11.2013 > siehe Inklusion!
DAS WIR GEWINNT 03.12.2013

 

 

Marc Neudel ist integriert! Weihnachtsfeier von "activ..." beim Heimspiel des 1.FC. Köln!

 

 

 

Simone und David vor der Scheckübergabe auf dem Brühler Weihnachtsmarkt!
10.01.2014 Frühling in Brühl!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oh Schreck!